Sie mchten Wertpapiere handeln? Dann sollten Sie beim Handel kein Geld verschenken. Setzen Sie auf ein Depot mit gnstigen Gebhren und ausgezeichneten Leistungen. Achten Sie z.B. auf kostenlose Orderlimits, gnstige ETF-Sparplne oder eine groe Auswahl an rabattierten Fonds! Nutzen Sie den regelmig aktualisierten Broker-Vergleich von Deutschlands grtem Brsenportal und finden Sie den fr Sie gnstigsten Online Broker!Direkt zum Depot-Vergleich

Schnell einige hundert Euro im Jahr sparen? Bei ausgewhlten Banken ist das ohne Weiteres mglich. Unser Broker-Test deckterhebliche Unterschiede bei den Orderkostenauf. In den gnstigsten Depots fallen dieGebhren beim Aktienkaufkaum noch ins Gewicht. Ein Beispiel: Fr den Handel von DAX-Aktien im XETRA-System der Deutschen Brse zahlen Sie bei gnstigen Depotbanken wie finanzen.net-Brokerage* nur Ordergebhren von 7,00Euro. Ein Festpreis, der bei jedem Ordervolumen gilt. Unser Depot-Vergleich zeigt: Online Broker wie comdirect, Consorsbank oder ING DiBa berechnen fr eine 10.000 Euro-Order je nach Anbieter etwa 25 bis 30Euro Orderprovision pro Trade. Rund 20 Euro mehr also, und dennoch sind sie deutlich gnstiger als viele Filialbanken. Ein Broker-Vergleich ist also bares Geld wert, der Wechsel in ein Aktiendepot eines gnstigen Online Brokers spart schnell mehrere hundert Euro pro Jahr. Bei aktiven Tradern oder Anlegern mit grerem Depotvolumen sind durchaus auch mehr als tausend Euro Ersparnis drin pro Jahr versteht sich.

Auch bei den Gebhren fr die monatlicheAusfhrung von Sparplnenoder fr denKauf von Fondsgibt es gravierende Unterschiede. In unserem Broker-Vergleich der Depots von Comdirect, Consorsbank, DKB, Flatex, ING-DiBa, Maxblue, S Broker und finanzen.net Brokerage berzeugen jene, die fast das gesamte Angebot an Investmentfonds mit vollem Rabatt auf den Ausgabeaufschlag anbieten. Aufpassen solten auch Anleger, die ein gnstiges Depot fr einen Fonds- oder ETF-Sparplan suchen. Denn selbst geringe Gebhren fr die monatliche Sparplanausfhrung gehen ber viele Jahre hinweg mchtig ins Geld aufgrund entgangener Wertzuwchse. Doch auch hier hat unsere Redaktion gnstige Online Broker fr Sie identifiziert.

Das Verbrauchermagazin Finanztest hat zuletzt in Ausgabe 12/2018 die Kosten ermittelt, mit denen Anleger fr eine Wertpapierorder kalkulieren mssen. Die nachstehende bersicht bercksichtigt diesen Finanztest-Vergleich und verdeutlicht, wie stark sich die Kosten bei den einzelnen Depot-Banken und Onlinebrokern unterscheiden.

*) Das Brokerage-Depot ist ein spezielles Angebot von finanzen.net in Kooperation mit der comdirect bank Infos unter

Finanzen.net empfiehlt, ein Depot bei einem Anbieter mitdauerhaft gnstigen Konditionenzu erffnen. In unserem Broker-Test vergleichen wir daher die Gebhren, die die Banken fr ihre Dienstleistungen erheben (Orderprovision). Der Depot-Vergleich bercksichtigt keine externen Kosten wie Brsen- oder Maklergebhren. Zeitlich begrenzte Aktionsangebote bleiben ebenso unbercksichtigt wie Rabatte fr besonders aktive Personen (sog. Heavy-Trader), die mitunter tausende Trades pro Monat durchfhren.

Fr Ihren Erfolg beim Brsenhandel kommt es nicht nur auf die Kosten an. Legen Sie bei der Wahl Ihres Depots auch ein Augenmerk auf das Leistungsspektrum! In unserem Depot-Vergleich nehmen wir daher auch wichtige Leistungskomponenten fr Sie unter die Lupe.

Wie sind Ihre Einlagen im Falle einer Bankinsolvenz geschtzt? In der EU und damit auch in Deutschland sind Einlagen bis 100.000Euro pro Kunde gesetzlich abgesichert (Gemeinschaftskonten bis 200.000 Euro). Allerdings ist die Einlagensicherung Lndersache, sodass Konten in Lndern mit guter Bonitt wie Deutschland gegenber Lndern mit schlechter Bonitt mehr Sicherheit bieten. Viele Banken sind zudem Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB), bei dem Einleger ber die gesetzlichen Anforderungen hinaus abgesichert sind. Auf der Webseiteeinlagensicherung.deknnen Sie leicht prfen, in welcher Hhe deutsche Banken Ihre Einlagen absichern.

Sind taggleiche Teilausfhrungen kostenlos? Beim Handel von Wertpapieren an der Brse kommt es immer wieder vor, dass eine Order in mehreren Tranchen ausgefhrt wird, z.B. wenn das Ordervolumen die an einer Brse angebotene Stckzahl bersteigt. Unser Online Broker Vergleich zeigt Ihnen, in welchen Aktiendepots Ihnen nur einmal Gebhren berechnet werden und welche Anbieter Sie gleich mehrfach (fr jede Teilausfhrung) zur Kasse bitten.

Welche Banken bieten gnstige Konditionen fr Fonds- und ETF-Sparplne? Viele Anleger nutzen Sparplne, um Monat fr Monat einen festen Betrag zu investieren. Wer per Sparplan Vermgen aufbauen will, sollte daher einen Blick auf die Gebhren fr die monatliche Ausfhrung von Sparplnen richten. Unser Depot-Vergleich zeigt, dass mancher Broker 2% oder mehr der Sparrate berechnet, sodass von 100 Euro monatlich vielleicht nur 97,50Euro in Ihrem Fonds oder ETF ankommen. In unserem Vergleich werden nur solche Online Broker als gnstig eingestuft, die eine groe Auswahl bieten (mindestens 100 verschiedene Sparplne) und laut Preis-Leistungsverzeichnis bei einer Sparplanrate von 100 Euro nicht mehr als 1,50Euro an Gebhren berechnen.

Auch beim Fondskauf lassen sich Gebhren sparen und zwar krftig. Hufig fallen Ausgabeaufschlge (Agio) von etwa 5Prozent an. Wer beispielsweise eine Order im Wert von 10.000 Euro platzert, hat nach Orderausfhrung nur Fondsanteile im Wert von 9.500Euro im Depot. Diese horrenden Kosten knnen Sie einsparen, wenn Sie Ihre Order bei einem Online Broker aufgeben, der Ihren Fonds ohne Ausgabeaufschlag anbietet. Unserem Depot-Test entnehmen Sie ganz einfach, bei welchen Banken Sie eine groe Zahl an Investmentfonds ohne Agio kaufen knnen. Riesig ist hier die Palette des finanzen.net Brokerage-Depots, in dem Sie mehr als 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag erhalten.

Brsenpltze im Inland und Ausland sowie auerbrslicher Handel

An welcher Brse handeln Sie Ihre Wertpapiere? Die meisten Privatanleger ordern ihre Wertpapiere an deutschen Handelspltzen, einige handeln auch an den US-Brsen NASDAQ, NYSE oder AMEX. Immer strkere Bedeutung gewinnt der auerbrsliche Direkthandel, z. B. ber Tradegate oder Lang & Schwarz. Bei Derivaten (Optionsscheine, Knockouts, Zertifikate etc.) findet der Handel hufig direkt mit den Emittenten statt, z. B. mit der BNP Paribas, der UBS oder dem Bankhaus Vontobel. In unserem Depot Vergleich prfen wir, welche Banken den Handel an allen deutschen Brsen ermglichen und wo Sie Ihre Orders auch an US-Brsen oder im auerbrslichen Sekundenhandel platzieren knnen.

Fr Aktionre ist die jhrliche Gewinnausschttung in Form der Dividende, neben dem eventuellen Kursgewinn, eine wichtige Ertragskomponente. Kaum zu glauben, aber manche Banken und Online Broker verlangen fr die Einbuchung einer Dividende eine Gebhr. Prfen Sie daher, ob in Ihrem Aktiendepot solche Kosten anfallen und ziehen Sie gegebenenfalls einen Wechsel zu einer gnstigen Depotbank in Erwgung.

Wo kann ich gnstig CFDs handeln? Diese Frage stellen sich vor allem erfahrene Trader, denn der Handel mit diesen hochspekulativen Finanzprodukten bietet hohe Chancen, aber eben auch besondere Risiken. In unserem Online Broker-Vergleich haben wir alle Anbieter markiert, bei denen Sie zustzlich zum normalen Wertpapierhandel auch CFDs handeln knnen.

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

5,90 Euro bis 40.000 Euro5,90 + 0,04% ab 40.000,01 Euro Ordervolumen

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Orderprovision bei einer Order in Hhe von 10.000 Euro:

kein Ausgabeaufschlag auf mindestens 5.000 Fonds

Wie knnen Sie als Anleger beim Trading sparen? Worauf sollten Sie bei der Auswahl Ihres Aktiendepots achten und wie gehen Sie einen Depotwechsel richtig an? Lesen Sie unsere wichtigsten Tipps rund ums Aktiendepot und Trading.

Auch wenn es sich anhrt, wie aus einer lngst vergangenen Zeit: Noch immer berechnen einige Filialbanken Gebhren, die vllig unabhngig davon anfallen, ob Sie als Anleger besonders aktiv an der Brse sind oder eher selten handeln. Ihnen als Anleger werden beispielsweise Jahr fr JahrDepotgebhrenin Hhe von beispielsweise 30Euro in Rechnung gestellt. Eine jhrliche Gebhr dafr, dass Sie Kunde geworden sind? Bemerkenswert!

Auch gibt es zahlreiche Banken, die eine sogenannteVerwahrgebhrberechnen. Eine Gebhr alleine dafr, dass Ihre Wertpapiere im Depot der Bank liegen drfen. Beispiel Stadtsparkasse Mnchen: Hier sind fr Anleger laut Preis-Leistungs-Verzeichnis 01/2019 im Klassik-Depot fr die Verwahrung von Aktien vierteljhrlich 0,045% vom Kurswert fllig. Bei einem Aktiendepotbestand von 50.000 Euro summiert sich die Verwahrgebhr somit auf 90 Euro pro Jahr.

Tipp:Sparen Sie sich diese vermeidbaren Depotkosten underffnen Sie Ihr Depotnicht bei einem Anbieter mit einem Gebhrenmodell aus einer vergangenen Zeit! Whlen Sie stattdessen einen modernen Online Broker, bei dem Sie zu gnstigen Gebhren ordern und die Depotfhrung kostenfrei ist.

Der grte Kostenblock fr Sie als Anleger sind die Transaktions- bzw. Orderkosten; also die Gebhren, die fr den Kauf und Verkauf von Wertpapieren anfallen. Neben derOrderprovision, die Ihre Bank fr die Durchfhrung Ihrer Transaktionen berechnet, zhlen zu den Ordergebhren auch die sogenanntenFremdspesen.

Werfen Sie zunchst einen Blick auf dieOrderprovision. Diese Gebhr berechnen die meisten Filialbanken und Online Broker als Prozentsatz Ihres Ordervolumens. Die Orderprovision ist also meist abhngig von der Hhe Ihrer Order. Kaufen Sie beispielsweise Siemens-Aktien im Wert von 10.000 Euro, zahlen Sie bei einem Provisionssatz von 0,65% vom Kurswert eine Orderprovision von 65 Euro. Meist berechnen die Banken zudem einen Mindestsatz, sodass die Bank auch bei kleineren Anlagebetrgen auf ihre Kosten kommt. Die Stadtsparkasse Mnchen berechnet beispielsweise mindestens 15 Euro fr eine Online-Order, eine telefonsche Order oder eine Order in der Filiale ist nochmals deutlich teurer.

Sehr gute Konditionen erhalten Anleger derzeit bei Flatex und bei . Im finanzen.net Brokerage-Depot bezahlen Sie lediglich eine Orderprovision von 5Euro. Diese Gebhr gilt an allen deutschen Handelspltzen und vollkommen unabhngig vom Ordervolumen. Flatex berechnet 5,90 Euro pro Trade bis zu einem Ordervolumen von 40.000 Euro – darber hinaus wird es teurer.Hier finden Sie denAktiendepot Vergleich.

AuchFremdspesenzhlen zu den Ordergebhren, die Ihnen von Ihrer Bank oder Ihrem Broker in Rechnung gestellt werden. Dabei handelt es sich um Kosten, die fr die Ausfhrung Ihrer Order bei Dritten anfallen, beispielsweise Handelsplatzgebhren, Maklercourtage oder Clearinggebhren. Meist werden diese fremden Spesen in Ihrer Wertpapierabrechnung getrennt ausgewiesen. Teilweise gehen diese Ordergebhren aber auch in den anderen Kostenblcken Ihrer Bank unter.

Achten Sie bei der Wahl des Aktiendepots darauf, welche Fremdspesen in den Wertpapierabrechnungen an Sie weitergereicht werden.

Fondsanleger und Fondssparer sollten zudem auch auf gnstige Konditionen zum Handel von Investmentfonds achten. Gerade beim Fondskauf fallen regelmig betrchtliche Ausgabeaufschlge an, die nicht selten bei fnf Prozent oder hher liegen. Eine Fondsorder ber 5.000 Euro schlgt somit schnell mit Gebhren von 250 Euro zu Buche. Ein Kostenblock, den Sie als Anleger vermeiden knnen, wenn Sie sich fr einen Anbieter mit zeitgemen Konditionen entscheiden. Prfen Sie vor Erffnung Ihres Aktiendepots, ob Ihr Anbieter den Fondskauf mit reduziertem oder gar kostenlosem Ausgabeaufschlag anbietet.

Gnstige Konditionen bietet auch hier daskostenlose Brokerage-Depot. Anstelle volumenabhngiger Gebhren zahlen Fondsanleger lediglich eine fixe Orderprovision von 5Euro. Zur Auswahl stehen insgesamt mehr als 18.000 Fonds – und damit nahezu alle in Deutschland handelbaren Investmentfonds. Auch Sparplne auf Fonds oder ETFs knnen Sie gnstig einrichten. Hier fllt lediglich ein fixer Betrag von 1Euro bei der monatlichen Sparplanausfhrung an.Lesen Sie auch unsere 8 Tipps zum Fondskauf!

Hufig berechnen Anbieter auchLimitgebhrenoderGebhren fr die Auftragsstreichung. Auch fallen hufig Gebhren an, wenn Orders in mehreren Tranchen teilausgefhrt werden. Dem Erfindungsreichtum scheinen hier keine Grenzen gesetzt. Moderne Anbieter verzichten auf diese Gebhren. Achten Sie bei der Erffnung eines Aktiendepots darauf, ob Ihr Anbieter Ihnen hier Kosten in Rechnung stellt.

Gerade ltere Anleger greifen bei der Ordererteilung hufig lieber zum Telefon. Dieser Orderweg ist in der Regel teurer als die Order via Internet, bei der die Bank kein Personal vorhalten muss. Interessierte werfen daher auch einen Blick auf die Konditionen denTelefonhandelbzw. fr die telefonische Auftragserteilung.

Langjhrig erfahrene Anleger, die auch an der weltweit grten Terminbrse fr Finanzderivate, der EUREX, handeln mchten, sollten beim Blick ins Preis-Leistungs-Verzeichnis auch die Konditionen fr denEUREX-Terminhandelprfen. Gleiches gilt fr denCFD-Handel. Hufig existieren fr den hochspekulativen EUREX-Handel oder den Handel von Differenzkontrakten separate Preis-Leistungs-Verzeichnisse.

Nicht selten beleihen Anleger auch Ihr Wertpapierdepot, um sich in der Werbesprache der Marketingprofis neue Handlungsspielrume zu verschaffen. EinWertpapierkredit(Effektenlombardkredit) ist jedoch weder Allheilmittel fr finanzielle Engpsse noch Teufelswerk. Gezielt eingesetzt, zum Beispiel zur Absicherung des Portfolios in turbulenten Marktphasen, kann ein Wertpapierkredit durchaus Sinn machen. Auch wer kurzfristig Geld bentigt, temporr aber keine Wertpapiere veruern will, kann anstelle hoher Dispozinsen einen Teil seines Aktiendepots mit einem Wertpapierkredit zu gnstigeren Konditionen beleihen. Da sich auch die Konditionen fr Wertpapierkredite von Bank zu Bank unterscheiden, lohnt auch hier ein Blick in die Preis-Leistungs-Verzeichnisse.

Nachdem Sie die Gebhren verschiedener Anbieter miteinander verglichen haben, empfiehlt sich ein Blick auf dieLeistungs- und Handelsunterschiede. Fr einen schnellen berblick nutzen Sie auch hier unserenOnline Broker-Vergleich.

Zu den Leistungen zhlen nicht nur die verfgbaren Handelspltze, mgliche Orderwege oder die Order- und Handelszustze. Auch die Einlagensicherung hat im Zuge der Finanzkrise ein neues Gewicht erhalten.

Eigentlich gibt es hier keine Ausnahmen mehr. Ein professioneller Anbieter bietet IhnenZugang zu allen deutschen Brsenpltzen, angefangen vom elektronischen Handelssystem XETRA, ber die Wertpapierbrse Frankfurt und die Stuttgarter Wertpapierbrse bis hin zu den Regionalbrsen Mnchen, Dsseldorf, Berlin, Hamburg, Bremen und Hannover.

Unterschiede gibt es hufig bei den verfgbarenAuslandsbrsen: Zwar lassen sich die meisten auslndischen Wertpapiere kostengnstiger an deutschen Handelspltzen kaufen und verkaufen. Weniger bekannte Auslandsaktien sind hufig jedoch nur sinnvoll an den jeweiligen Heimatbrsenpltzen handelbar. Teils, weil die Aktien an keiner deutschen Brse gelistet sind. Teils, weil die Umstze in Deutschland hufig so gering sind, dass derAktienhandelhierzulande kaum mglich ist. Interessierte Anleger prfen daher, ob und wenn ja, zu welchen Konditionen, Trades ber wichtige US-Handelspltze wie die NYSE, NASDAQ oder AMEX oder auch die London Stock Exchange abgewickelt werden knnen.

Er ist bequem und schnell: derauerbrsliche Handel. Wertpapierorders werden in der Regel sofort online besttig, zudem fallen weder Brsen- noch Maklergebhren an. Zudem ist ein Handel ber Anbieter wie Lang & Schwarz meist auch schon vor Brsenerffnung und nach Brsenschluss mglich. Kein Wunder, dass Transaktionen immer hufiger nicht mehr ber die Brsen, sondern im auerbrslichen Direkthandel abgewickelt werden. Aufgepasst bei der Wahl des Aktiendepots: Nicht bei jedem Online-Broker stehen alle Handelspltze zur Verfgung. Interessierte sollten daher prfen, welche Handelspltze, Emittenten und Fondsgesellschaften im auerbrslichen Handel zur Verfgung stehen. BeimOnline Broker von finanzen.net Brokeragestehen Anlegern beispielsweise 22 auerbrsliche Handelspltze zur Verfgung.

Anleger, die auf Investmentfonds setzen, sollten neben denKonditionen fr den Fondskauf(Stichwort reduzierter Ausgabeaufschlag; siehe oben) auch prfen, ob Fondsorders ber die Fondsgesellschaft (KVG) genauso behandelt werden, wie Orders ber die Brse oder im auerbrslichen Handel. Anleger, die mittels Fondssparplan Vermgen bilden wollen, sollten bei der Auswahl des Depots auch Wert auf gnstige Konditionen fr Sparplne und eine breite Auswahl an Fonds-, ETF- und eventuell auch ETC-Sparplnen legen.

Erfahrene Anleger handeln niemals ohne Limit. Nehmen Sie bei Ihrem Online Broker Vergleich daher auch die verfgbarenOrdertypen und Handelszustzeunter die Lupe! Neben der Frage nach den Gebhren fr die Aufgabe von Orderlimits sollte Sie auch prfen, ob beim Broker Ihrer Wahl auch komplexe Ordertypen mglich sind, beispielsweise Trailing-Stops, bei denen sich Kauf-/Verkaufslimits dynamisch anpassen, wenn sich Ihre Wertpapiere in die geplante Richtung bewegen.Einen guten berblick ber verschiedene Ordertypen finden Sie hier.

Vor derErffnung des Online Depotsempfiehlt es sich, auch einen Blick auf die Einlagensicherung und die Websiteeinlagensicherung.dedes Bundesverbands deutscher Banken e.V. zu werfen. Dort lsst sich leicht feststellen, inwieweit Ihre Kontoeinlage in Ihrem neuen Depot im Insolvenzfalle des Kreditinstituts geschtzt ist. Gem einer im Jahr 2009 verfassten EU-Richtlinie sind Einlagen in der EU bis zu 100.000 Euro pro Einleger und Kreditinstitut gesetzlich abgesichert. Ist Ihr Anbieter zudem auch freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, sind Ihre Kundeneinlagen sogar darber hinaus absichert. Wichtig: In Ihrem Depot verwahrte Wertpapiere wie Aktien, Anleihen, Fonds oder ETF zhlen zum Sondervermgen ( 92 KAGB). Als Sondervermgen sind diese gesondert geschtzt und zhlen im Falle einer Insolvenz eines Kreditinstituts nicht zu dessen Konkursmasse.

Bestes Aktiendepot im Bankentest 2019 von uroDas Fachmagazin uro hat in Ausgabe 5/2019 die Angebote von Online Brokern unter die Lupe genommen. Die Konditionen, die Anleger im Brokerage-Depot erhalten, landeten dabei zum wiederholten Male ganz vorne.Hier finden Sie alle Infos zum finanzen.net Brokerage-Depot.

* Das finanzen.net Brokerage-Depot ist ein Angebot der finanzen.net GmbH, der Betreiberin dieser Webseite. Bankpartner fr das finanzen.net Brokerage-Depot ist die onvista bank, eine eingetragene Marke der comdirect bank AG. Weitere Informationen finden Siehier.

Hinweis: In diesem Vergleich kommen teilweise sogenannte Affiliate-Links zum Einsatz. Um Ihnen unsere Informationen kostenlos anbieten zu knnen, erhalten wir in einigen Fllen Vergtungen, wenn Sie auf diese Links klicken (z. B. zum Anbieter). Diese Affiliate-Links und die damit verbundenen Vergtungen haben keinen Einfluss auf unsere Inhalte. Unser oberstes Ziel ist es, Ihnen objektive Inhalte zu bieten und Sie unabhngig zu informieren.

Handeln Sie fr nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von !

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengnstig.

Fr die aufgefhrten Inhalte kann keine Gewhrleistung fr die Vollstndigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit bernommen werden. Kursinformationen von SIX Financial Information. Verzgerung Deutsche Brse: 15 Min., Nasdaq, NYSE: 20 Min. © 1999-2019 GmbH

wechseln, 50 Tradeguthaben sichern und zu den

gnstigsten Konditionen im Test

DAX geht wenig bewegt ins Wochenende — Dow im Plus — Daimler verffentlicht neue Gewinnwarnung — Deutsche Bank-Chef: Substanzieller Stellenabbau auch in Deutschland — Tesla, Steinhoff im Fokus

Ratenkredite im Test: So leicht erfllen sich Ihre Wnsche

Top-News der Woche: Diese Themen waren diese Woche wichtig